Antrag an den Gemeinderat der Gemeinde Andechs auf Einplanung einer Trasse für einen Geh- und Radweg von Machtlfing nach Traubing in dem Geltungsbereich des in Aufstellung befindlichen Bebauungsplans auf dem IWL-Gelände, Grundstücke Fl.-Nrn. 288/1, 288/2, 288/3, 288/4 und 289 (Teilfläche), Gemarkung Machtlfing.

In der Gemeinderatssitzung am 23.10.2018 wurde vom Gemeinderat dem Antrag auf Aufstellung / Durchführung eines Bebauungsplans einstimmig zugestimmt. Unberücksichtigt blieb dabei, in dem Entwurf eine Fläche für den seit geraumer Zeit von den Machtlfinger Bürgerinnen und Bürger gewünschten Geh- und Radweg von Machtlfing nach Traubing, mit aufzunehmen.
Die SPD-Fraktion möchte, dass der Gemeinderat sich noch einmal mit dem Thema befasst.

Weiterlesen

Seit 1984 setzen sich Vertreter der Liste SPD im Gemeinderat für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger in Andechs ein.

  • Die SPD konnte im Lauf der Jahre so manches Großprojekt wie Golfplatz, Umgehungsstraße und Pilgerhotel verhindern und so unsere Heimat vor gewaltigen Veränderungen bewahren.

In der zu Ende gehenden Legislaturperiode konnte die SPD für Sie u. a. folgende Projekte positiv beeinflussen:

  • Die deutliche Verbesserung der Trinkwasserqualität für Erlinger und Machtlfinger Bürger nach der letzten Verunreinigung 2013 von „Brunnen 4“ ist auf unser Engagement zurückzuführen. Auf unsere Initiative konnte der Zweckverband für die großräumige Wasserversorgung im Ortsteil Frieding zwei Grundstücke für Tauschflächen erwerben.
  • Der neue Kunstrasen des Fußballplatzes mit umweltverträglicher Kork – statt Mikroplastikverfüllung ist von uns angestoßen worden.
  • Satzung zur Herstellung von Fahrradstellplätzen wurde von uns angeregt und so verabschiedet.
  • Nach einer Abstimmungspanne wurde von uns erfolgreich die Wiederholung zu der Architektenauswahl der Sporthalle beantragt. Vorteil: Kinderhaus und Sporthalle konnten ohne zeitliche Verzögerung errichtet und gleichzeitig ihrer Bestimmung übergeben werden.
  • Die von uns geforderte öffentliche Fußwegfortführung auf dem Max-Plank-Gelände wird vom neuen Eigentümer realisiert.

Für die Gemeinderatswahl 2020 haben sich erneut Sozialdemokraten und parteifreie Bürger zusammengetan, um mit einem gemeinsamen Wahlvorschlag – Liste 05 SPD – und einem zukunftsfähigen Sachprogramm um Ihr Vertrauen zu werben.

Das Andechser SPD-Urgestein Otto Mauerer ist vor ein paar Tagen 85 Jahre alt geworden. Wir gratulieren herzlich!

Europa ist die Zukunft! Maria Noichl stellt sich den Fragen und Forderungen junger EU-Bürger/innnen, 21.5.19, 19:30 Rathaus Gilching

Landtagskandidatin Christiane Kern setzt ihre Tour durch den Landkreis zum Thema „Bezahlbares Wohnen“ fort. Nächste Station ist die Gemeinde Andechs.
Auch dort, wie schon in Berg und Gilching, geht es um besonders gelungene Projekte, wie auch bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden kann.
Begleitet wird sie von der Bezirkstagskandidatin und Kreisrätin Sissi Fuchsenberger und Andechser Gemeinderäten.
Wie immer sind sie umweltfreundlich mit dem Fahrrad oder elektrisch unterwegs.

Montag, 17.9. 2018
Weiterlesen

Seit März dieses Jahres trifft sich die SPD-Spitzenkandidatin Natascha Kohnen regelmäßig in ganz Bayern mit interessanten Menschen zum öffentlichen Dialog. Mal mit der früheren Ministerin Renate Schmidt, mal mit einem fränkischen Spitzenwinzer, mal mit dem Kabarettisten Urban Priol.
Am 07. Juni hat sich Natascha Kohnen in Starnberg mit dem Autor Jan Weiler zum Gespräch verabredet. Jan Weiler ist einer der erfolgreichsten deutschen Schriftsteller. Er schreibt Romane, Kolumnen, Drehbücher, Hörspiele und Reportagen. Seine Bücher haben bisher eine Gesamtauflage von mehr als drei Millionen Exemplaren erreicht.

Jan Weiler arbeitete 11 Jahre bei der Süddeutschen, zuletzt als Chefredakteur des SZ Magazins. Im Herbst 2003 erschien sein Debütroman „Maria, ihm schmeckt’s nicht“ (2009 verfilmt, über 1,3 Millionen Besucher). Im März 2014 erschien sein zweiter Bestseller „Das Pubertier“.
2015 hat Jan Weiler als neue Figur den Kriminalhauptkommissar Martin Kühn eingeführt: „Kühn hat zu tun“. Im März dieses Jahres ist das zweite Werk der Reihe als „Kühn hat Ärger“ erschienen. Wesentlich anhand dieser Romane werden Themen der Zeit beleuchtet und mögliche Antworten diskutiert.
Gastgeberin des Gesprächs ist Christiane Kern, Starnberger Kandidatin für den Landtag und – kein Zufall – ebenfalls Hauptkriminalkommissarin.

Donnerstag, den 7. Juni 2018, 19:00 Uhr
Undosa in Starnberg

Blutspur in aller Herrgottsfrüh am SPD-Infostand entdeckt.
Bei jedem Regenschauer hat sich für alle sichtbar der schwarze Bürgersteig gegenüber dem EDEKA-Markt und örtlichen Bäckerei in Erling immer wieder rot verfärbt.
Unerklärlich war, wieso hier wiederkehrend alles rot war, es gab keine Toten und keine Verletzten. Vor Ort aufgebaut waren zwei rote Sonnenschirme mit der Aufschrift „SPD“, ein Biertisch, darauf jede Menge rotgefärbte Ostereier ebenfalls mit der Aufschrift „SPD“ und daneben standen zwei „Rote“ vom SPD-Ortstverein Andechs.
Die „Roten“ Peter Eberl und Johannes Pain vom SPD-OV Andechs waren sichtlich erleichtert als die Landtagskandidatin Christiane Kern und die Bezirkstagskandidatin Sissi Fuchsenberger den Fall übernahmen.

Weiterlesen

Wie in den vergangenen Jahren trafen sich am 15. März 2018 die Andechser Sozialdemokraten zu der alljährlichen Mitgliederversammlung auf dem Heiligen Berg im Hedwigstüberl des Klostergasthofs. Gekommen waren 8 Ortsvereinsmitglieder sowie die Gäste Nico Wunderle (neuer JUSO-Vorsitzender im Landkreis Starnberg) und Andreas Schöpf, (ehemaliger OV-Vorsitzender und aktueller Web-Master der Kreis-SPD).
Der Vorsitzende Kurt Peter Eberl begrüßte alle Anwesenden. Danach informierte er über den am 07.03.2018 verstorbenen langjährigen Wörthseer Sozialdemokraten Ekkehard Bülow (ehemals Gemeinderat und Kreisrat). Ihm zu Ehren erhob man sich und legte eine Schweigeminute ein. Weiterlesen