Trotz einer unendlich langen Tagesordnung dauerte die letzte Sitzung des Andechser Gemeinderates vor den Sommerferien gerade mal drei Stunden – und da ist der nichtöffentliche Teil schon mit eingerechnet.

Das lag aber sicher zu einem nicht unwesentlichen Teil daran, dass der TOP “Entwicklungsplan Frieding Nord” vertagt werden musste, da die Unterlagen zur Vorstellung der Planung noch nicht vollständig vorlagen. Dieses Thema wird dann vermutlich im September erneut behandelt.

Auch die übrigen Bauleitplanungen konnten zügig abgearbeitet werden. Bei einem Teil handelte es sich auch nur um die letzten Umläufe des Anhörungsverfahrens, bei denen nur noch redaktionelle Dinge abzuarbeiten waren.

Highlight der Bauleitplanung war sicher die erneute Behandlung des Themas “Almhütte” in Frieding (siehe Brückenschlag und Almhütte). Nach Rücksprache mit dem Kreisbauamt war es erforderlich, die auf der letzten Sitzung beschlossene Ablehnung der Tektur auf zusätzliche rechtliche Beine zu stellen. Also wurde eine Änderung Bebauungsplanentwurfes beschlossen und eine Veränderungssperre erlassen. Die Hoffnung des Gemeinderates ist es dabei, dass die Bauausführung möglichst nahe an die beantragte und genehmigte Gestaltung des Blockhauses angepasst wird. Es bleibt spannend, wie dieses Thema weiter gehen wird.

Die übrigen Tagesordnungspunkte waren unproblematisch. Erwähnenswert ist noch ein Bauantrag in Erling. Hier hatte der Gemeinderat auf die vorhergehende Planung mit einer Veränderungssperre reagiert, da diese den Planungszielen der Gemeinde widersprach. Der neue Antrag entsprach nun den Planungsvorgaben und war daher ohne weiteres zustimmungsfähig. Man sieht, es geht doch!

Ein Aussiedlungsprojekt an ziemlich exponierter Stelle in Erling wurde auf den Weg gebracht. Es bleibt abzuwarten, wie das weitere Verfahren verläuft.

0 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Keinen Erfolg hatte dabei der Bauwerber der “Almhütte” in Frieding (siehe hier). Seine Einwendungen wurden mehrheitlich zurückgewiesen. Auch dem Antrag, ein schon gebautes […]

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.