In der Sondersitzung am 25. März 2010 hat der Gemeinderat Andechs letztendlich den Bebauungsplan für das Sondergebiet der Molkerei Scheitz – einschließlich des umstrittenen Verwaltungsgebäudes im Hundertwasserstil – gebilligt.

Nachdem die Planer den Bebauungsplanentwurf vorgestellt haben, gab es eine zum Teil hitzige Fragerunde. Als Knackpunkt stellte sich einmal mehr die geplante Höhe des zum Verwaltungsgebäudes gehörenden Turms heraus. Nachdem die beantragten 34 Meter in der Dezembersitzung keine Mehrheit fanden und sich die Fraktionsvorsitzenden von Bürgergruppe und SPD auf eine maximal vorstellbare Höhe von 16 Metern geeinigt hatten, stand zunächst der geänderte Antrag der Firma Scheitz mit 24 Metern zur Abstimmung. Nachdem das vom Antragsteller mehrfach benutzte Argument der “theoretischen Höhe” nicht fruchtete, endete die Abstimmung über den Antrag mit 8:8 Stimmen. Damit war der Antrag abgelehnt.

Zu meiner Überraschung wurde dann von einem Gemeinderatsmitglied – offensichtlich zuvor abgestimmt. – der Antrag gestellt, einen zustimmenden Beschluss mit Festlegung einer Höhe von 20 Metern zu fassen. Nach einer Sitzungspause, in der die Verwaltung einen entsprechenden Beschlussvorschlag formulieren sollte, fand dieser Antrag eine Mehrheit von 13:3 Stimmen. Neben den beiden SPD-Gemeinderäten lehnte auch die Bürgermeisterin den Antrag ab.

Es bleibt zu hoffen, dass eine Planung mit einem Turm von 20 Metern landschaftsverträglich ist. Ohne entsprechende Planzeichnungen und Ansichten kann ich das nicht beurteilen. Deshalb war es mir auch nicht möglich dem kurzfristig gestellten Antrag auf Festlegung von 20 Metern zuzustimmen.

0 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] schon berichtet hat der Gemeinderat Andechs in seiner Sondersitzung am 25.03.2010 einen Billigungsbeschluss für […]

  2. […] war mal wieder der Bebauungsplan der Molkerei Scheitz. Nachdem in der Sondersitzung im März (siehe hier) eine Mehrheit für das Verwaltungsgebäude im Hundertwasserstil mit 20-Meter Turm gestimmt hat, […]

  3. […] war mal wieder der Bebauungsplan der Molkerei Scheitz. Nachdem in der Sondersitzung im März (siehe hier) eine Mehrheit für das Verwaltungsgebäude im Hundertwasserstil mit 20-Meter Turm gestimmt hat, […]

  4. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von SPD Kreis Starnberg, Andreas Schöpf erwähnt. Andreas Schöpf sagte: @basadai Ist ne Idee 🙂 Aber ich fürchte, Spaß war gestern (http://bit.ly/asdTRW) – morgen wird eher trocken (gibts auch in Andechs 😉 […]

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.